Palace Fever: Sing About Love, Lunatics & Spaceships - Hilfe
hilfe

Palace Fever - Sing About Love, Lunatics & Spaceships

Cover von Sing About Love, Lunatics & Spaceships
Palace Fever
Sing About Love, Lunatics & Spaceships

Label Unique Records
Erstveröffentlichung 25.09.2015
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Schon lange kein so flockiges, folkiges, eingängiges Gitarrenrockalbum aus deutschen Landen gehört. Palace Fever kommen aus Solingen und erinnern mich mit ihrem harmonischen, retroseligen, folk- und country-basierten Sound an so wunderbare Bands wie die Shiny Gnomes. Mit akustischen und elektrischen Gitarren (gerne mit Twang), schönsten Harmony-Vocals und phasenweise auch richtig knackig und dynamisch. Der coole Gesang von Julian Müller (und auch einige Gitarrensounds) erinnern an The Church, die Roots von Palace Fever dürften aber eher an der sonnigen Westcoast Kaliforniens liegen. Ich fühle mich jedenfalls angenehmst an Byrds, Poco und Crosby, Stills & Nash erinnert. Dazu kommt eine feine Dosis Surf a la Allah-Las, luftiger Sixties-Beat und gleich eine ganze Reihe höchst eingängiger Songs von staunenswerter Qualität: die Single „Flying Saucers“ und mein Favorit „When The Winter Comes“ sind echte Hits. (Joe Whirlypop)