Amazing: Picture You - Hilfe
hilfe

Amazing - Picture You

Cover von Picture You
Amazing
Picture You

Label Partisan Records
Erstveröffentlichung 10.04.2015
Format 2-LP (+Dow
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 18,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Das Cover – zurückhaltend und bescheiden. Der Aufnahmeort – eine hallreiche, alte Posthalle in Würzburg. Die Protagonisten – eine Frau, ihre verzerrte E-Gitarre und 1 Mikrophon. Aber was sich da in dieser einsamen, tristen Weite nach anfänglichen introveriert-intimen Schwebe-Spielereien fast aus dem Nichts erhebt, ist ein Slow-Core-Orkan, der nachhaltig mit- und fortreisst. Karoline Schaum steht ebenso sanft-stimmlich wie gewalt-gitarristisch im Auge des Sturmes, während die sonst im metallischen Bereich aktiven Daniel Gehret (Bass) und Mathias Labus (Schlagwerk) ihr immer wieder beeindruckend vielseitig zur Seite stehen. Nur seltenst verlässt die Besetzung Trio-Pfade, ein kurzes, dunkel flirrendes Synthesizer-Strohfeuer, die doppellagige Darreichung von Karo’s Gitarre oder Gesang reichen aus, um die Halle nachhaltig mit kreativer Kraft zu füllen, tonnenschwere, schleppende, bis ins letzte ausgekostete Akkorde und gedankenverloren fliegende Gitarren-Melodien vereinen sich mit einer verzaubernd-sanften, zart-brüchigen Stimme in einer magischen Melange, einer fast lähmenden Lethargie, aus der heraus immer wieder fast post-progressiv ausufernde, wütende Ausbrüche den Hörer ins Nirvana tragen. Abgesehen von einer einmaligen, Anne Clark-kühlen Deklamation ist ihre Stimme dabei so Feist-nah, dass ihr die Vergleiche sicherlich bereits schon zur Last werden, aber auch die Nähe zur eigentlich unvergleichlichen Weichheit eines John Grant ist beeindruckend, auch musikalisch atmen die leisen Momente des zweiten Karo-Albums den verführerisch warmen Czars-Geist. Aber unterschwellig brodeln die Jack White-Gitarre, das breite Neil Young-Verzerren und vor allem die lautstark-lebensrettende Low-Langsamkeit, die im Moment des Ausbruchs die Sinne mit vehementer Wucht bleibend betäuben. Und Karo’s fiebernde Fassung von Wicked Games kocht in einer Wüsten-Weite, die die Schweißperlen rinnen lässt. Ein Werk von irisierender Intensität, von nur lose gezügelter, unbändiger Kraft, von Weichheit und Wärme, von Gefühl und Größe – ich bin bleibend beeindruckt. (cpa)

noch mehr von Amazing