Broadcast: HaHa Sound - Hilfe
hilfe

Broadcast - HaHa Sound

Cover von HaHa Sound
Broadcast
HaHa Sound

Label Warp
Erstveröffentlichung 06.03.2015
Format LP (+MP3)
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Das Warp-Label war einst eine technoide Labelküche, in der Club-und Housesounds gebacken wurden. Heute ist Warp, wie zum Beispiel auch Ninja Tune auf solcherlei nicht mehr festzulegen. In Zeiten, in denen die guten Vertreter moderner Sounds, ob es Pop-oder Rockmusik oder auch Disco-und Dance ist, sich nicht mehr in vorgezimmerte Schubladen absortieren lassen, gehören die beiden Labelschmieden noch immer zu den tonangebenden Stilpionieren. Das erste Broadcast Album (The Noise Made By People) war im Jahr 2000 erschienen, davor einige Singles und EP’s. Noch immer klingt der Sound um Trish Keenans Stimme brilliant unperfekt, noch immer hört man durch den seltsam rückwärts gelehnten Raschelpop die Vorliebe für ihre Psychedelia Vorbilder The United States Of America heraus. Die wundersame Geräuschkulisse, teils bewußt schrappelig und blechern, teils modernes Märchen wirkt nie antiseptisch, obwohl es nur selten ein herkömmliches Instrument als Quelle gibt. Die Ausnahme hier sind Drums und Percussion, die oft auch dominieren. Hinter all dem vertrackt-verträumten Gerumpel schlägt ein romantisches Herz. Trish Keenans Gesang, der vor allem Ähnlichkeit zu Saint Etienne/Sarah Cracknell herstellt ist vor allem dafür verantwortlich, geradezu erstaunlich, wie sie dem nüchternen Drumherum Leben einhaucht. (ICC)

noch mehr von Broadcast