Woodkid: The Golden Age - Hilfe
hilfe

Woodkid - The Golden Age

Cover von The Golden Age
Woodkid
The Golden Age

Label Island
Erstveröffentlichung 15.03.2013
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 8,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Eingeleitet durch verträumt schwebende Piano-Akkorde eröffnet Yoann Lemoine dem ebenso offenen wie hungrigen Hörer hier ein düster-pralles Panoptikum, ein überschäumendes Füllhorn der bedrohlich-bedrückend-beeindruckenden Phantasien, ein machtvoller Mahlstrom der Melancholie, eine symphonische Großtat, von schwachen Worten nicht zu umgrenzen. Der vieltalentierte Franzose, der sich als Filmproduzent mit Werbe-Clips und Musikvideso einen guten Namen erwerben konnte, nutzt jetzt das Pseudonym Woodkid, um seinen überbordenden musikalischen Visionen geniale Gestalt und gewaltige Größe zu verleihen. Mit brüchig-bewegender Stimme, die ihn immer wieder in faszinierende Antony-Nähe rückt, führt er den nahezu hypnotisierten Hörer durch einen grenzenlosen Ozean von symphonischer Breite und Tiefe, klassisches Klavier, schwelgerisches Streichorchester, warme Holzbläser und wallartige Blechbläser von wagnerianischer Wucht treffen auf vielfarbiges Tastenwerk, ideenreich flirrendes Rockinstrumentarium und mitreissend-treibendes Schlagwerk von mitunter unwiderstehlichem Groove. Mit dem herzhaften Hang zu ganz großen Gesten und der ausgelebten Lust zu filmreif ausufernden Instrumental-Landschaften erschafft das Wunderwesen Woodkid dabei ein musikalisches Monument, das seine palastartigen Ausmaße in der Mitte von ausschweifender Antony-Ästhetik, Tinderstick’scher Tristesse, druckvollem Alex Clare-Groove und gefühlsgewaltiger Get Well Soon-Romantik entfaltet. Köstlich-kunstvolle Tragik, mitreissend-melodieverliebte Macht, verführerisch faszinierende Phantasie, eine geniale Großtat. (cpa)