Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Van Dyke Parks: Clang Of The Yankee Reaper (rem.) - Hilfe
hilfe

Van Dyke Parks - Clang Of The Yankee Reaper (rem.)

Cover von Clang Of The Yankee Reaper (rem.)
Van Dyke Parks
Clang Of The Yankee Reaper (rem.)

Label Bella Union
Erstveröffentlichung 22.06.2012
Format LP
Leider nicht verfügbar.
Rezension

12er remastered Reissue von LP Nr. 3, 1975. Nun dominieren v.a. Bläser, wiederum Steel Drums, in gleichwohl erneut äußerst üppigem vielfältigem Ambiente, incl. Chören. 2 recht unterschiedliche LP-Seiten: Auf der einen (diesmal nicht so „altmodisch“ wirkende, sondern typisch 70s-artige) Karibik/Calypso-Pop-Amalgame mit einer Menge ansteckendem Groove, fröhlich-beschwingt, sehr schnell, fetzig, gar angestochen, catchy, ein dichtes Percussion-Netz. Auf der anderen eher klassisch unbeschwerter Calypso-Pop, aber auch Funk-, Soul, Latin-Elemente in („normalen“) Pop eingefaßt. Wahre Ohrwümer z.T.! V.a. der Titeltrack, welch ein Song! Zeitlos, facettenreich, melodisch von unglaublicher Substanz – brillant!! Mit u.a. Jesse Ed Davis, Jim Keltner, Klaus Voorman, Bobby Keys, fast nur (z.T. sehr alte) Covers. Exzellent. (dvd)

noch mehr von Van Dyke Parks