Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Van Dyke Parks: Song Cycle (rem.) - Hilfe
hilfe

Van Dyke Parks - Song Cycle (rem.)

Cover von Song Cycle (rem.)
Van Dyke Parks
Song Cycle (rem.)

Label Bella Union
Erstveröffentlichung 22.06.2012
Format LP
Leider nicht verfügbar.
Rezension

12er remastered Reissue des einzigartigen ´68er Debuts, damals ignoriert, heute geliebt. Tin Pan Alley/Broadway, Klassikeinfluß, 50s Pop, Musichall, eine freundliche Art von Avantgarde, Filmmusik, Country/Appalachian Music, Ragtime, Folk – auf cineastische orchestrale Weise in völlig eigener auf verquere Art reizvoller Melodik zusammenwachsend. Incl. je 1 Randy Newman- und Donovan-Cover. Das wirkt phasenweise außerweltlich, halluzinogen, z.T., als würden 2 oder 3 verschiedene Stücke gleichzeitig ablaufen – vielschichtig im wörtlichen Sinne! Enorm üppig, variantenreich, unberechenbar arrangiert, ein Overkill an Klangfarben, Harmonie- und Rhythmuswechseln, Überlagerungen, abgefahrenen Ideen. Diverse Saiten-, Tasten-, Blas-Instrumente, viele Streicher, und darüber thront seine charakteristische helle Stimme. Ob bei all dem wohl seine Arbeit mit Brian Wilson an „Smile“ kurz zuvor abgefärbt hat?! Ron Elliott, Randy Newman, Steve Young gastieren. Ein Klassiker. (dvd)
Bella Union hat sich löblicherweise der drei Klassiker angenommen, die der Collaborateur an zahlreichen Albengroßtaten unter eigenem Namen in den 60ern und 70ern veröffentlichte und damit bleibende Spuren hinterliess. Auch wenn die Alben für die Wiederveröffentlichung nur remastered wurden (ein wenig Bonus-Beiwerk hätte uns Viel-Sammlern Freude bereitet), so ist es doch erfreulich, dass diese Trilogie wieder verfügbar gemacht wurde, um der nachfolgenden Generation vorgestellt zu werden. Das Solo-Debut erschien 1968: „Opening with "Vine Street," authored by Randy Newman (another pop composer with serious classical aspirations), the album is both forward-thinking and backward-minded, a collision of bygone musical styles with the progressive sensibilities of the late þ60

Review

while occasionally overambitious and at times insufferably coy, itþs nevertheless a one-of-a-kind record, the product of true inspiration.” (All Music Guide, 4,5 Sterne)

noch mehr von Van Dyke Parks