Alex Winston: King Con - Hilfe
hilfe

Alex Winston - King Con

Cover von King Con
Alex Winston
King Con

Label V2
Erstveröffentlichung 02.03.2012
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Diese Alex ist ein Mädchen aus Detroit, neuerdings in New York beheimatet. Sie singt mit einer sehr coolen, jungen, klaren und messerscharfen Stimme, das Genre ist irgendwo zwischen Indie und Sixties-Soul anzusiedeln. Das Debütalbum der 23-Jährigen beginnt mit dynamischem Groove, vor allem aber mit dieser schneidenden und frischen Stimme, die fast schon an die junge Kate Bush erinnert das Ganze sehr tricky produziert zwischen Phil Spector und aktuellem Indie-Prog. Die Songs sind eingängig und durchaus auch chartstauglich (vor allem die Single „Velvet Elvis), Alex selbst hat Charisma und stimmlichen Wiedererkennungswert. Live covert sie übrigens auch mal die Black Keys. Produziert haben Charlie Hugall (Florence & The Machine) und Bjorn Yttling (Lykke Li). (Joe Whirlypop)