Woodpigeon: Die Stadt Muzikanten - Hilfe
hilfe

Woodpigeon - Die Stadt Muzikanten

Cover von Die Stadt Muzikanten
Woodpigeon
Die Stadt Muzikanten

Label End Of The Road
Erstveröffentlichung 16.04.2010
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,75 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Wieder so ein wunderschönes Kleinod amerikanischen Indie-Schaffens (hier aus Calgary, Kanada) zwischen Folk, Kammerpop und märchenhafter Träumerei. Mit einem klaren Vorbild: Sufjan Stevens. Die Parallelen liegen auf der Hand, hier wie dort werden schönste Songs in kleine Miniaturen verpackt, ganz besonders liebevoll gesungen, instrumentiert und arrangiert, um auf diese subtile Weise immer wieder schwer zu Herzen gehende Momente reinster Popmusik zu schaffen. Woodpigeons Albumtitel bezieht sich übrigens auf die einst aus Bremen nach Kanada emigrierte Großmutter des maßgeblichen Protagonisten Mark Hamilton. Die Songs und Melodien sind an sich schlicht gehalten, werden aber irgendwie herrlich berauscht aneinander gereiht und mit wunderschönen Ornamenten verziert: seien es nun perfekte Boy/Girl-Chorgesänge, kleine Folklorismen oder üppige Orchestrierungen. Dieser Mix gerät bunt, emotional und upliftend, wobei immer wieder besonders schöne Songs ihr edles Haupt erheben. „Morningside“ zum Beispiel mit melancholischen Harmony-Vocals zu akustischer Umgebung, oder „Duck Duck Goose“ mit Glockenspiel zu Shuffle-Groove mit Handclaps und unwiderstehlicher Melodieführung. Doch, ich sage es gerne noch mal: wer die versponnen-märchenhaften Songzyklen von Sufjan Stevens mag, wird sich auch hier garantiert zuhause fühlen. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Woodpigeon