Sea & Cake: One Bedroom - Hilfe
hilfe

Sea & Cake - One Bedroom

Cover von One Bedroom
Sea & Cake
One Bedroom

Label Thrill Jockey
Erstveröffentlichung 03.11.2017
Format LP+DLC
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

2003er Album, auf Thrill Jockey. Alles ist federleicht, alles fliesst, die Sonne strahlt und die Blumen blühen. Sea And Cake-Alben zaubern ein chronisches Lächeln in das griesgrämigste Gesicht und sind dabei durchzogen von einer instrumentalen Meisterschaft, die durch Understatement zu leuchten vermag. Zudem gibt es kaum eine Band, bei der Synthesizer und Gitarren so unaufdringlich im Gleichgewicht gehalten werden, um gemeinsam dem Ziel Advanced-Pop zu dienen. Ob man die Elemente dann als Jazz, Lounge, Progressive oder schlicht Chicago benennen möchte, ist ohnehin egal: Denn das Geflecht aus sanften Melodien, vielschichtigem Tändeln, unterschwellig Tanzbarem, aus gehauchtem Gesang, Synthesizer-Sphären, Gitarrenwerk von feinst bis heftig und einer vertrackten Rhythmik, die durch Leichtigkeit glänzt, ist einfach so eng gewoben, dass man der Motiv-Suche bald müde wird, um nur noch zu geniessen. Und wenn solche Musik sogar Fahrstühle zum Blühen bringen sollte, ist die Welt doch ein Stück besser dran.
“Ähnlich wie Steely Dan, mit deren skurriler Perfektion Sea & Cake gelegentlich verglichen werden, empfangen sie Signale von außerhalb des Popradars. Wenn Bowies alter Glamourgassenhauer Sound & Vision gecovert wird, entsteht trotzdem Weitläufigkeit allein durch die Vorstellungskraft, wie man das machen kann. John McEntires Drumbeat ist wie an der Schnur gezogen, er spielt sich durch die definitiven Grooves der letzten Jahre. Die komplexen Figuren von Bassist Eric Claridge nimmt man wie die eines jeden anständigen Bassisten gar nicht wahr und Archer Prewitt füllt die Rolle des anderen Gitarristen kongenial aus. Sam Prekop seziert seine fertigen Songs neuerdings am Computer. Digitales Soulsearching.“ (Szene Hamburg)

Review

The Sea and Cake's sixth album, One Bedroom, is elegant pop. Membrane-like layers of electronic tones, delicate synthesizers surround intricately woven guitars. Melodic bass lines punctuate these restrained and complex sounds. Songs are propelled by imaginative percussion lines and shaped by spare warm vocals. Prekop's lyrical style is poetic as opposed to narrative. Paradoxically, the resulting album of delicate precisely constructed songs sounds effortless. One Bedroom is a beautiful collection of creatively constructed and singular pop songs.

noch mehr von Sea & Cake