Essaie Pas: Demain Est Une Autre Nuit - Hilfe
hilfe

Essaie Pas - Demain Est Une Autre Nuit

Cover von Demain Est Une Autre Nuit
Essaie Pas
Demain Est Une Autre Nuit

Label DFA Records
Erstveröffentlichung 19.02.2016
Format LP (+MP3)
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Neu auf DFA: das Duo Marie Davidson und Pierre Guerineau kommt aus Montreal und lebt musikalisch in der dunkleren elektronischen Vergangenheit. Vor allem ein Song bietet sich als Referenz für Essaie Pas an, nämlich „Fade To Grey“ von Visage. Also 80er Darkwave bzw. New Romantic, wie man das damals nannte. Maries französische Vocals orientieren sich deutlich an diesem Blueprint, die analog anmutenden Electronics sind ebenfalls eindeutig Vintage: über pluckernde Maschinenbeats werden Keyboardflächen geschichtet, der Vibe ist ganz schön düster. Wenn der Beat mal gradlinig-minimalistisch in Richtung Techno geht (was in der zweiten Albumhälfte öfters passiert), erinnert mich der Sound an die Französin Miss Kittin und Plastikman, aber auch an klassische EBM der 80er a la Front 242. Und auch die rhythmisch akzentuierten Produktionen von Tangerine Dream oder sogar Jean-Michel Jarre haben Spuren hinterlassen. Spannenderweise ist der Gesamteindruck aber eben nicht allein retro, auch nicht wirklich clubtauglich, sondern irgendwie dazwischen. Für mich klingt das Album daher wie eine Zeitreise durch die letzten 40 Jahre dunkler Elektrosounds. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Essaie Pas