Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Bibio: Ambivalence Avenue - Hilfe
hilfe

Bibio - Ambivalence Avenue

Cover von Ambivalence Avenue
Bibio
Ambivalence Avenue

Label Warp
Erstveröffentlichung 27.11.2015
Format 2-LP (+MP3
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 23,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Verdienter Reissue einer längst vergriffenen Perle von 2009: Stephen Wilkinson aus den britischen Midlands hat seit 2004 etliche Alben veröffentlicht, „Ambivalence Avenue“ war sein Debüt bei Warp. Vielleicht firmiert er deshalb oft unter Electronica, was aber nicht wirklich zutrifft. Denn hier führt er seinen speziellen Sound auf exemplarische Weise vor: die Songs sind teils samplebasiert, vieles aber handgespielt, stilistisch Richtung leicht windschiefer Lo-Fi--Analog-Pop mit Gitarren und vielfältigen kleinen Verfremdungseffekten. Mal mit Cut-Up-Vocoder-Vocals, mal fast impressionistisch gitarreplinkernd. Das Soundbild ist oft ein wenig unklar, fast alles leicht verfremdet, folky-psychedelisch-barock angereichert, dreampoppig weichgezeichnet, der Vibe geht aber auch in Richtung seiner erklärten Vorbilder Boards Of Canada. Am besten gefallen mir die groovigen Retro-Disco-Anklänge („Jealous Of Roses“), die leicht verschluderten elektronischen Dancebeats und die Referenzen an Latesixties-Bubblugum-Pop der Marke Free Design, wie auch an die wunderbaren Stereolab und traditionellen Britfolk. Zeitgleich wird auch das anno 2004 beim Klein-Label Mush veröffentlichte Debütalbum „Fi“ erneut auf den Markt gebracht. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Bibio