Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Thievery Corporation: Radio Retaliation - Hilfe
hilfe

Thievery Corporation - Radio Retaliation

Cover von Radio Retaliation
Thievery Corporation
Radio Retaliation

Label ESL (Eighteenth Street Lounge)
Erstveröffentlichung 30.05.2014
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 8,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Nach meiner Rechnung das siebte Album im zwölften Jahr, dazu unübersichtlich viele Mixalben und Remix-Projekte – da erwartet man keine großen Überraschungen. Kriegt man auch mit diesem neuen Longplayer von Rob Garza und Eric Hilton nicht. Ist mir aber ganz recht so, denn am patentierten Crossover-Dubstyle-Downbeat der Burschen aus Washington ist einfach nichts zu verbessern. Und sie schaffen es auch diesmal wieder, mit eher herkömmlichen Ingredienzien ihren magischen bassgroovigen Sound zu entwickeln. Tune 1 ist Reggae, recht flott und psychedelisch angedubt, gleich ein Bringer. Dann folgt die unvermeidliche Sitarnummer mit Anushka Shankar, und die erweist sich sogar als absolutes Album-Highlight mit funky Bass und luftigen Tablas – das macht ihnen einfach keiner nach. Es folgen (fast schon rootsiger) Reggae, souliger Afro-Beat mit Felas Junior Femi, milder Favela Funk mit Seu Jorge, kubanischer Salsa-Groove, nahöstliche Oud-Linien, französisches Nouvelle Chanson und der legendäre Nachbar aus Washington Chuck Brown, einst der King of Go-Go – What a Voice! Es entsteht aber eben kein Crossover-Patchwork, sondern der gewohnt sanfte, warme und upliftende Flow, für den wir Thievery Corporation so lieben. Eine weitere Bestätigung ihrer unangefochtenen Branchenführerschaft. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Thievery Corporation