Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Al DeLoner: Mountains On The Moon - Hilfe
hilfe

Al DeLoner - Mountains On The Moon

Cover von Mountains On The Moon
Al DeLoner
Mountains On The Moon

Label Pepper Cake
Erstveröffentlichung 12.09.2008
Format DoCD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 16,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

2008er und bereits viertes Solowerk des kreativen Midnight Choir-Kopfes, bietet in der deutschen Version noch gleich ein komplettes zusätzliches Bonus-Album. Das knapp 65-minütige Hauptwerk ist wieder mit der DeLoner-eigenen flackernden, fießenden Melancholie getränkt, die er mal in großem Tragik-Arrangement in vollem Klang schwelgend, mal solistisch zur akusischen Gitarre und mal im intim-intensiven Duett mit Carla Torgerson auskostet und auslebt. Während DeLoner selbst für die verschiedenen Gitarren-Spielarten und Klavier- und Keyboard-Klangfarben verantwortlich ist, bereichern Gäste an wie Robert Fraenzel (Saxophon, Querflöte), Max Lorenz (Violine), John C. Barry (Bass/Nikki Sudden) und Chris Hughes (Drums & vielfältige Perkussion/Hugo Race) Arrangement undAtmosphäre und verleihen durch klangliche Glanzlichter den Songs ihre individuellen Schattierungen von schimmernd düster bis ganz dunkel. Ein Wiederhören in neuem Sound-Gewand gibt es dabei mit Long Time Ago, Mercy Of Maria und Ballad Of Emma DeLoner. Als Dreingabe enthält das Werk eine rein akustisch gehaltene 8-Track-Bonus-CD von 42 Minuten Länge, die Al 2003 im Alleingang, sich selbst an A-Gitarre, Mundharmonika oder Klavier begleitend, einspielte. Die hohe Young-Kunst der akustischen Ballade, Abteilung DeLoner. (cpa)

noch mehr von Al DeLoner