Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Hayseed Dixie: No Covers - Hilfe
hilfe

Hayseed Dixie - No Covers

Cover von No Covers
Hayseed Dixie
No Covers

Label Cooking Vinyl
Erstveröffentlichung 15.02.2008
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Der Titel ist Programm, denn zuletzt konzentrierten sich Barley Scotch und seine Mannen ja fast ausschließlich auf launige Cover-Versionen mehr oder weniger klassischer Rocknummern im rasanten Bluegrass-Gewand. Diesmal also kein Hillbilly-Partyspaß für Betrunkene jeden Alters, sondern ein richtiges neues Album mit eigenen, neuen Songs: „We really wanted to stick a finger in the face of all those people who once called Bob Dylan Judas“. Im Gegensatz zum Purismus der Vorgänger also auch wieder mit Drums und knorke E-Gitarre. Aber auch reichlich Banjo, Mandoline und Fiddle, was die Verortung als „Alt. Country“ dann doch nahe legt. Sehr bodenständig im Sound, knorrig und mit zynischem Witz gesegnet („Born To Die In France“) beackern Hayseed Dixie nun wieder das Feld irgendwo zwischen Steve Earle und Bruce Springsteen, wobei Sänger Barley teilweise fast wie Elvis Costello singt, der ja bekanntlich auch schon mehrere (sehr gute) Country-Platten aufgenommen hat. Zeitlose Musik für Biertrinker in karierten Hemden. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Hayseed Dixie