Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

A Whisper In The Noise: Dry Land - Hilfe
hilfe

A Whisper In The Noise - Dry Land

Cover von Dry Land
A Whisper In The Noise
Dry Land

Label
Erstveröffentlichung 19.10.2007
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 14,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Leise, fast zurückhaltend schleicht es sich heran, dieses wahre Monument des Post-Rock, um dann mit Macht die Sinne zu erobern. Mit seinem 2007er Werk erschafft das Trio um das unumstrittene Kreativ-Zentrum West Thordson einen emotionsreichen Edelstein, der in allen düster-gedeckten Farben leuchtet, der mal in leisen, fein verzahnten Ruhephasen, mal als an die Grenzen gehender, dunkler Energie-Ausbruch die Grundfesten des atemlosen Hörers erschüttert. Steve Albini produzierte die elf Elegien, Thordson prägt das gewaltige Geschehen mit seinem allgegenwärtigen Pianospiel, machtvollem Keyboard-Einsatz bis hin zum mystischen Mellotron, Gitarren in allen Klangfarben und einer weichen, schmeichelnden Stimme, die in vielharmonischen Gesangssätzen zur eigentümlich düsteren Atmosphäre des Albums nachhaltig beiträgt. Ihm zur Seite sorgt Matt Irwin für das schleppend-kraftvolle Schlagwerk, Hannah Murray setzt mit verwehtem Geigenspiel Glanz-Iirrlichternde. Ebenso kunst- wie gefühlvoll weben die drei ein bedrohlich-verunsicherndes, trostarmes, berückend-berührendes Meisterwerk, das schon mit dem Schaffen von Low, Mogwai, Portishead, Sparklehorse, Black Heart Procession oder Arvo Pärt verglichen wurde. A Whisper In The Noise versetzen die unirdische Schönheit eines Sigur Ros-Albums in die wüsten Weiten Amerikas, und erschaffen eine ebenso artifizielle wie tief empfindsame Americana-Alternative, die einzigartig ist. Nach dem Anhören des Albums fällt man in endlos-einsame Untiefen der Seele, das Wieder- und Wiedererleben wird so zur lebenserhaltenden Massnahme. (cpa)

noch mehr von A Whisper In The Noise