Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Man: Rhinos, Winos & Lunatics (rem.& exp.) - Hilfe
hilfe

Man - Rhinos, Winos & Lunatics (rem.& exp.)

Cover von Rhinos, Winos & Lunatics (rem.& exp.)
Man
Rhinos, Winos & Lunatics (rem.& exp.)

Label
Erstveröffentlichung 30.11.2007
Format DoCD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

13er Release (2007 schon mal erschienen, wieder gestrichen), die ´74er remastered. Deke Leonard war zurückgekehrt und brachte 2 Help Yourself-Leute mit. Einfach guter melodiöser Rock, Jam-Elemente (v.a. im 9-minütigen Scotch Corner), der überraschend ruhige „Dream Rock“ von Kerosene (wunderschöne lange Gitarrenparts mit einer Art Wah-Wah, wie nur sie es hinbekamen), kurz eine kleine Prise Souther

Review

und natürlich Westcoast-Einflüsse, ganz massiv im akustischen California Silks... (Folk Pop a la CSN!), sehr schön z.B. im geschmeidigen fast eleganten Rocker Taking The Easy Way Out – ein Highlight, wie diverse ausgefeilte herrliche Vokalharmonien/Chöre (3 Leadsänger waren jetzt an Bord) und jede Menge klasse melodische Twin-Guitars (z.T. feinst und typisch verschmolzen mit (E-)Piano und Synthie). CD 2: Ein ´74er Konzert in L.A., ihr klassischer Jam Rock mit gleich 4 Tracks zwischen 12 und 20 Min. (u.a. Bananas), instrumental super und klanglich richtig gut. (dvd)

noch mehr von Man
Foto von Man Alive

Man

DoCD Man Alive
Nicht verfügbar
Foto von Friday 13th

Man

CD Friday 13th
Nicht verfügbar