Tangent: Going Off On One - Hilfe
hilfe

Tangent - Going Off On One

Cover von Going Off On One
Tangent
Going Off On One

Label Inside Out
Erstveröffentlichung 22.06.2007
Format DoCD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 8,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

2007er, live UK 2006, 3 Tracks live USA 2005, das Nice-Cover America mit Roine Stolt/Flower Kings Aschaffenburg 2004. Die ganze Welt des klassischen Progressive Rock der frühen wie der späteren 70er in einem breiten Spektrum, komplex rockend, ziemlich häufig leise, lyrisch/melodisch wie harmonisch anspruchsvoll, aber auch straight, weniger progressiv. Kräftig rockend oder elegisch, mal jammend, gerne schön federnd, sogar in leichtfüßigem jazzigem Flow. Viele Einflüsse, deutlich hörbare kommen z.B. von ELP (recht oft), ruhigen wie lebhaften frühen bis mittleren Genesis, Kansas, ab und zu frühen songorientierten Caravan und King Crimson (plus ein gutes Cover von 21st Century Schizoid Man), mittleren Pink Floyd, Supersister, Warm Dust. Neben Gitarren, sehr viel improvisationsfreudiger Orgel, viel typischem Früh-70er Synthie (eine weitere ELP-Parallele) auch Piano, Flöte, melodisches Sax. Schwachpunkt: Die Vocals. Langes Set (143 Min.), lange Stücke. (dvd)
Auch als auf 3000 limitierte Luxusedition mit DVD (nur das engl. Konzert, plus 81er Liveaufnahmen der 1. Band des Leaders).

noch mehr von Tangent