Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Oh Susanna: Short Stories - Hilfe
hilfe

Oh Susanna - Short Stories

Cover von Short Stories
Oh Susanna
Short Stories

Label Rounder
Erstveröffentlichung 25.05.2007
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 4,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Nach meiner Zählung viertes Vollwerk der kanadischen Singer-Songwriterin und goldener Mittelweg zwischen der schmerzlichen Intensität von Johnstown, dem vergleichsweise üppig ausgefallenen Sleepy Little Sailor und der dezenten Roots-Rock-Note vom Oh Susanna-Album. So beginnt das Album mit einem lupenreinen Americana-Edelstein mit zurückhaltendem Schlagwerk, naturbelassenem Klavier und prächtigem Saitenspiel auf E-Gitarre und Pedal Steel (Pretty Face) und mündet schließlich in einem Balladen-Prachstück (Filled With Gold), zart zur akustischen Gitarre beginnend, um in einen Streicher-strahlendem Himmel aufzugehen. Zwischen diesen beiden Polen folgt sie mal den reif-rockigen The Band-Pfaden (Greyhound Bus), schenkt uns ihre Seele allein zum Piano (Holy Roller), führt uns mit knarzendem Banjo an die Quellen des uramerikanischen Folk, zeigt, wie ergreifend ihre Stimme allein zur Gitarre wirkt oder schenkt uns das volle Roots-Band-Paket mit akustischer Gitarre, sanft schimmernder Orgel, Mundharmonika und Pedal Steel. Suzie schöpft mit Verstand und Gefühl aus den musikalischen Wurzeln, verbindet sanft Country, Folk, Gospel und Soul, lässt ihre immer bewegende, mal schneidende, mal schmeichelnde Stimme von einsamen Weiten, von Liebe und Tod künden, und singt ihre Kurzgeschichten direkt ins Herz. Alte und neue gute Bekannte wie Luke Doucet, Bob Packwood, Bazil Donovan, David Baxter und Justin Rutledge steuerten das Ihre dazu bei, die reifen Songs in ihrem besten Licht leuchten zu lassen. (cpa)

noch mehr von Oh Susanna