Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Bright Eyes: Cassadaga - Hilfe
hilfe

Bright Eyes - Cassadaga

Cover von Cassadaga
Bright Eyes
Cassadaga

Label
Erstveröffentlichung 07.04.2007
Format DoLP
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 24,00 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Singer-Songwriter-Americana in Breitwand und Vollendung: Durch eine kurze Collage aus Radio-Stimmen und eines sich einstimmenden Symphonieorchesters entsprechend eingeführt, betritt der für alles bereite Hörer das ausgereifte 2007er Songwerk des Conor Oberst, und bekommt dort nicht trockenes Knäckebrot, sondern die ganze dunkle Schokoladen-Torte kredenzt. Das Orchester dient, mal in symphonischer Breite, mal in kleineren Streich- oder Blas-Ensembles eingesetzt, ebenso als vollwertiges Mitglied wie die beiden Bright Eyes-Mitglieder Mike Mogis und Nate Walcott, die das Werk mit Instrumental-Vielfalt prägen (u.a. mit Bass, Pedal Steel, Lap Steel, Vibraphon, Glockenspiel, Orgel, E-Piano, Dobro, Ukulele, Mandoline). Dem Trio zur Seite steht zudem eine Vielzahl an Gästen (u.a. M. Ward, Gillian Welch, Janet Weiss, Maria Taylor, Andy LeMaster, Jason Boesel, John McEntire, Stacey & Sherri Dupree und gleich fünf mal Rachael Yamagata), die nicht nur ihre jeweils eigene kreative Identität einfließen lassen, sondern auch so herrliche Besetzungen wie fünfstimmige weibliche Chöre, Holz-Bläser-Trios oder ein Percussions-Septett ermöglichen. All das aber wäre hohler Tand, besäßen Obersts 13 Songs nicht diese reife, aufwühlende, fast dylaneske Größe. Zwischen Orgel- und Steel-Guitar-gekröntem Breitwand-Country von Tinderstick’schem Pathos, symphonischer Macht, Folk-verwuzelter Ballade und Roots-Rock in Neil Young/Comes A Time-Abgeklärtheit schwelgt das Album in allen gebotenen Möglichkeiten und webt den bleibenden Worten ihr angemessenes Gewand. Aber selbst in den schwelgerischsten Höhepunkten schafft Obersts intensive, fragile, verletzliche Stimme ein stetes Moment der Tragik, das im Widerstreit mit den silberhellen Hoffungsstrahlen der vollmundig dargebotenen, großen Americana-Musik dem Album eine Qualität verleiht, die die Zeiten überdauern wird. Ohne Frage: Ein Meister-Stück. (cpa)

noch mehr von Bright Eyes
Foto von Lua

Bright Eyes

7" Lua
Nicht verfügbar
Foto von Lua

Bright Eyes

CD-S Lua
Nicht verfügbar