Bassekou Kouyate & Ngoni Ba: Segu Blue - Hilfe
hilfe

Bassekou Kouyate & Ngoni Ba - Segu Blue

Cover von Segu Blue
Bassekou Kouyate & Ngoni Ba
Segu Blue

Label
Erstveröffentlichung 09.03.2007
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Pentatonische Bambara-Musik (wie man sagt, von allen afrikanischen Spielarten dem Blues am nächsten – man muß trotzdem genau hinhören, nur 2,3 mal wird die Verwandtschaft auf Anhieb deutlich) spielen Bassekou Kouyate & Ngoni Ba. Kouyate (aus Mali) glänzte u.a. beim letzten grandiosen Ali Farka Toure-Album, bei Taj Mahals Kulanjan-Projekt, bei Toumani Diabate. Hier ist er mit einem einzigartigen Ngoni-Quartet zu hören. Die Ngonis (Vorläufer des Banjo) bilden ein superbes Geflecht von erstaunlicher Klangbreite, agieren auch einzeln, rein begleitend wie solieren

Review

z.T. herrlich perlend, filigrane wie herbe Sounds, gar fast wie eine Gitarre oder Kora! Toll. Die begleitende Percussion bleibt sparsam, ab und zu kommt afrikanische Geige, 1x eine bestechende E-Gitarre hinzu. Einfach großartig die verschiedenen Sänger/innen (darunter große Namen): Sanft, melodisch phrasierend, rauh und stimmgewaltig, oder heiser und klagend. Auch vielschichtige brillante mehrstimmige Vokalarrangements, Call/Response-Parts sowieso. In einigen Stücken gibt´s auch komplexere Strukturen und Rhythmen, trotzdem behalten sie wie selbstverständlich ihren inneren Fluß, changieren dabei von rhythmisch mitreißend bis kontemplativ, in allen Tempi. Gerade einige getragene Songs strahlen eine enorme Intensität aus, nehmen unmittelbar gefangen, teils gar in meditativen Stimmungen. Musik voll innerer Kraft, Poesie und Schönheit, mit spirituellen Qualitäten. „…ein fantastisches Beispiel dafür, wie Musik den Geist und die Seele beflügeln kann…“ (Damon Albarn/Blur).

noch mehr von Bassekou Kouyate & Ngoni Ba