Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Buddy Guy: Can't Quit The Blues (+DVD) - Hilfe
hilfe

Buddy Guy - Can't Quit The Blues (+DVD)

Cover von Can't Quit The Blues (+DVD)
Buddy Guy
Can't Quit The Blues (+DVD)

Label Silvertone
Erstveröffentlichung 01.11.2006
Format 3CD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

1957 machte Buddy Guy seine ersten Aufnahmen und gehörte spätestens ab Mitte der 60er zu den ganz großen Bluesgitarristen. Irgendwann verschwand er für 10 Jahre von der Bildfläche, bevor er 1991 für Silvertone erneut ins Studio ging. Das resultierende Damn Right, I Got The Blues Album gewann dann auch prompt den Grammy. Seit dem beglückt er seine Fans regelmässig mit erstklassigen Aufnahmen, die zwischen akustischem Swamp-Blues bis zum knackigen Soul-Rock in allen Facetten zeigen, was der Mann heute noch drauf hat.
Mit Can’t Quit The Blues gibt es nun erstmals einen Karriere-Überblick, der da die Box auf Silvertone erscheint, das Hauptaugenmerk auf die späte Phase legt. Aber Disc 1 widmet sich eingangs erwähnter 57er Aufnahme und den nachfolgenden, für Labels wie Delmark, Vanguard, Artistic, Alligator, JSP und Chess Records eingespielten, Sides. Wobei die Herren bei Chess ihn tatsächlich gebeten haben sollen, doch etwas weniger heftig in die Saiten zu hauen.
CD 2 und 3 sind dann den Silvertones Aufnahmen vorbehalten, inklusive 6 zuvor unveröffentlichter Einspielungen. Wie oben schon erwähnt durchweg Blues der Güteklasse A, der durch diverse hochkarätige Gäste wie Eric Clapton, Keith Richards, B.B. King und Keb Mo (um nur einige zu nennen) noch an Substanz gewinnt.
Die DVD bietet eine 90-minütige Dokumentation mit Interviews und raren Liveaufnahmen, darunter 6 Songs vom 74er Montreux Jazz Festival. In der Longbox! Edel aufgemacht. (rh)

noch mehr von Buddy Guy