Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Darrell Scott: The Invisible Man - Hilfe
hilfe

Darrell Scott - The Invisible Man

Cover von The Invisible Man
Darrell Scott
The Invisible Man

Label Full Light
Erstveröffentlichung 01.08.2006
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

(Songwriter/Roots/Folk/Country/Rock) 2006 Full Light - Darrell Scottþs Alben habe ich an dieser Stelle schon öfter abgefeiert und zum Teil sogar zu meinen "Inselplatten" erklärt, deshalb will ich all die Details, die ihn für mich zu einem der größten zeitgenössischen Americana-Musiker machen, gar nicht nochmal aufzählen. Das Resümee, dass Scott nach - oder gar auf Augenhöhe mit - Richard Thompson das derzeit herausragende Multitalent als Songschreiber, Multiinstrumentalist und Sänger gleichermaßen verkörpert, muss reichen. Zählt man ein Duoprojekt mit Kumpel Tim OþBrien mit, dann ist þThe Invisible Manþ Scottþs 6. Album seit 1997 und es steht dem fantastischen þTheatre Of The Unheardþ von 2003 in Nichts nach! Scott, der lange Jahre mit Guy Clark unterwegs war und derzeit mit Steve Earle & His Bluegrass Dukes tourt, beherrscht die gesamte Americana-Bandbreite von Folk und Country in einer selbstverständlichen Qualität, die höchste Bewunderung einfordert, transportiert seine Wurzeln hier wieder in Richtung Rock: Roots Rock, Country Rock, Folk Rock - trotz einiger melodisch-hymnischer Balladen häufiger und konsequenter noch als zuvor. Bei Vergleichen zu Scott Miller, James McMurtry, Reckless Kelly, Rodney Crowell wie zu Thompson und Earle bietet Darrell Scott darüberhinaus sehr viel Individualität und Persönlichkeit an. Er spielt diesmal akustische und elektrische Lead, Rhythm & Slide Gitarren, Pedal Steel, Lap Steel, Bass, Akkordion, Mandoline, Banjolin, Bouzouki, Piano, Orgel, Keyboards, singt und hat bis auf þShattered Crossþ von Stuart Adamson alle 11 weiteren Songs selber geschrieben. Der Boss von Big Country war ein sehr guter Freund und ist jüngst verstorben. Auch den Titelsong hat Scott ihm gewidmet. Feat. Richard Bennett, Dan Dugmore, Sam Bush, Gabe Dixon, Steve Conn, Dirk Powell, Danny Thompson, Kenny Malone, Tim OþBrien, Andrea Zonn, Suzi Ragsdale, John Cowan. Fantastisch!!

noch mehr von Darrell Scott