Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Ad Vanderveen: Fields Of Plenty - Hilfe
hilfe

Ad Vanderveen - Fields Of Plenty

Cover von Fields Of Plenty
Ad Vanderveen
Fields Of Plenty

Label
Erstveröffentlichung 05.09.2005
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Zurückgenommenes handgemachtes Album, aufgenommen mit kleinem Equipment und in kleinen Besetzungen in Gärten, Kellern, Wäldern im holländischen Frühling 2005. Was Vanderveen bescheiden Field-Recordings nennt, ist ein ganz vorzügliches Singer-Songwriter-Country-Folk-Album geworden, das nebenbei das volle Songwriting-Talent des Niederländers offenbart. In verschiedenen Gangarten, wobei er der Folk-Ballade mit dezentem Blues- oder Country-Waltz-Einschlag öfter mal den Vorrang gibt, singt er mit weich-rauher Stimme Geschichten, die jederzeit als Traditional durchgehen würden, aber sämtliche seinen Namen tragen. Mal solistisch (allein zur gepflegt gepickten Akustischen), mal im Duett (wobei Kersten De Ligny eine wunderschöne zweite Stimme beisteuert), mal in wechselnden kleineren Besetzungen (mit Mundharmonika, Klavier, Stand-Bass, Autoharp, Pedal Steel, Mandoline, Dobro) oder mit den Bluegrass-Boogieman im Rücken erleben die durchweg erdnahen, ehrlichen, edlen Songs ihre geniale Umsetzung – so und genau so klingt zeitloses Singer-Songwritertum, nah an den Wurzeln, mit dem untrüglichen Gefühl für Geschichten und Melodien. Und seine Stimme klingt inzwischen so reif und geschichsträchtig, dass man sie schon fast zwischen Pete Seeger und Willie Nelson einordnen könnte. Um endlich mal diese ewigen, lästigen Vergleiche in die Neil-Richtung loszuwerden. (cpa)

noch mehr von Ad Vanderveen