Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Josh Ritter: Hello Starling - Hilfe
hilfe

Josh Ritter - Hello Starling

Cover von Hello Starling
Josh Ritter
Hello Starling

Label
Erstveröffentlichung 01.10.2003
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

(Songwriter/Folk/Roots) 2003 Setanta - zur mittlerweile dritten CD des dieser Tage von den Medien sehr beobachteten Barden aus Boston (via Idaho und Rhode Island) empfinde ich dieselbe Begeisterung wie schon anläßlich þGolden Age Of Radioþ (s. Chill@GH 08/02). Besonders mag ich, dass Ritter nicht annäherend versucht hat, auf diesen Überraschungserfolg noch "draufzusatteln", sondern er geht mit seinen ruhigen, entspannten, gut abgehangenen Songs zielstrebig SEINEN Weg, unabhängig aller Vergleiche von Nick Drake, Phil Ochs und Cat Stevens bis zu Ryan Adams, Will Oldham und Elliott Smith. Die alle durchaus zutreffend sind – das möchte ich ausdrücklich betonen! Für die Aufnahmen zu þHello Starlingþ ist Ritter mit seinem eingeschworenen Musikerteam (alles unbekannte Leute) und Produzent/Gitarrist David Odlum nach Frankreich gegangen und hat dort – abgeschieden von irgendeiner Szene – ein weiteres intimes Meisterwerk zusammengeschmiedet, 11 Songkleinode von allerhöchster Güte. In angenehm klassischen Arrangements: Zur akustischen Grundsteinlegung tritt die Band mit elektrischen und Lap Steel Gitarren, Orgel, Akkordion, Piano, Mandoline, Bass und Drums an – dezent, unaufdringlich aber wirksam, jederzeit den formidablen Sänger mit seiner einnehmenden Stimme untermalend, einige Songs sind pur belassen. Intim, aber auch so verdammt attraktiv im Ergebnis, dass man verstehen kann, warum die Americana-Industrie sich danach geradezu verzehrt!

noch mehr von Josh Ritter