Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Oh Susanna: Oh Susanna - Hilfe
hilfe

Oh Susanna - Oh Susanna

Cover von Oh Susanna
Oh Susanna
Oh Susanna

Label Hot
Erstveröffentlichung 01.07.2003
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Mit gemischten Gefühlen und sehr zurückhaltend näherte ich mich den 12 Songs, die Frau Ungerleider wieder gemeinsam mit u.a. Joel Anderson, Bazil Donovan und Bob Packwood 2003 einspielte. Denn sein wir ehrlich: Das Hören von Sleepy Little Sailor machte eigentlich nur wirklich deutlich, wie großartig das Voll-Debut Oh Susanna wirklich war/ist. Und so machte ich auch beim neuen Album erst die Ohren auf, als ich die nackten, puren, ergreifenden Oh Susanna-Balladen-Momente (und die gibt es) entdeckte. Und zog die Stirn kraus bei den kanadisch-rootsigen Rock-Nummern und der überraschenden Entdeckung eines Bläserquartetts. Doch: Gut wenn man ohrenöffnende Freunde hat. Thomas von Chill machte mich zum Glück darauf aufmerksam, wie gut eben diese rockigen Momente in Wirklichkeit sind, wenn man seinen Verstand nicht auf der Suche nach Brüchigkeiten leer laufen lässt. Dass diese Frau sich in beiden Welten auszudrücken weiss, etwas zu sagen hat und ihre Stimme sich in allen Facetten der Wurzel-bestimmten Musik wohlfühlt. Und großartige Songs zu schreiben weiss, egal, ob mit groovigem Bläsersatz und Boogie-Piano versetzt, von Streichern und Melodica weich und warm gebettet, versiert in Bluegrass-Gründen fussend, gesund-knackig rockend, den Honky Tonk-Pfaden folgend oder in Neil Young’scher Manier eine Ballade mit Stimme, Piano und Gitarre füllend. Ihre Stimme geht immer noch seelentief, schneidet klar, vergeht dann im zitternden Hauch, um zwei Zeilen später wieder weich zu schmeicheln. Und so ist ihr, wie ich inzwischen verstanden hab, eine perfekte Verschmelzung beider Welten gelungen. (cpa)

noch mehr von Oh Susanna