Breeders: Title TK - Hilfe
hilfe

Breeders - Title TK

Cover von Title TK
Breeders
Title TK

Label
Erstveröffentlichung 01.05.2002
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 8,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

2002er Werk der Deal-Schwestern, 8 Jahre nach Last Splash, dem Album, das für die Band nicht nur kommerziellen Erfolg, sondern auch den Anfang von einigen persönlichen Schwierigkeiten bedeuten sollte. Als Kim Deal Ende 99 bei Steve Albini im Studio vorstellig wurde, war sie die Breeders in Personalunion – Josephine Wiggins laborierte an den Folgen eines Nervenzusammenbruchs und Schwester Kelley an den Nebenwirkungen harter Drogen. Musikalische Unterstützung fand Kim zunächst bei drei Mitgliedern der New Yorker Hardcore Band Fear, erste Songs entstanden und schließlich brachte ein Anruf auch die verlorene Schwester zurück. Im Albini Studio wuchs das Album Title K, das roher, zynischer klingt als die Vorgänger-Alben, viele Akkorde klingen nackt und bloß, viel Wut ist zu spüren. Aber in dieser Atmosphäre der Spannungen entwickelt sich auch eine ungestüme Lebendigkeit, die mehr als nur berührt; und ganz mit den Schönheiten des Pop können und wollen die beiden Schwestern nicht brechen. Im Verlauf der Platte tauchen wärme, versöhnende Klänge auf, Augenzwinkern bricht mitunter die wütende Oberfläche, und wenn die Schwestern im Duett singen, weiß man, dass die Welt eigentlich so schlecht nicht sein kann. Indie-Pop in ehrlich und einzig, harmonisch und hart, roh und reif.

noch mehr von Breeders