Van Morrison: Common One (rem.) - Hilfe
hilfe

Van Morrison - Common One (rem.)

Cover von Common One (rem.)
Van Morrison
Common One (rem.)

Label
Erstveröffentlichung 01.01.2000
Format CD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

„Common One“ ist sicher seit „Veedon Fleece“ das meditativste Album, welches von den beiden pastoralen, je 15-minütigen Stücken „Summertime In England“ und „When The Heart Is Open“ dominiert wird. Der „Complete Guide“ nennt es „a vertibale overdose of spiritual excesses“ und das Album wurde bei Veröffentlichung im September 1980 förmlich zerissen. Zu selbstverliebt, schlechte Lyrics und kaum voneinander zu unterscheidende Songs waren nur ein paar der negativen Kritiken. Ich fand das Album immer angenehm und beruhigend.
Mit einer Alt.-Fassung von When The Heart Is Open als Bonus, ebenso wie Haunt’s Of Ancient Place.

noch mehr von Van Morrison