Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Mark Lanegan: Scraps At Midnight - Hilfe
hilfe

Mark Lanegan - Scraps At Midnight

Cover von Scraps At Midnight
Mark Lanegan
Scraps At Midnight

Label
Erstveröffentlichung 01.01.2000
Format LP
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Im Hauptberuf Sänger der Psychedelic-Rock Band Screaming Trees, fand Lanegan endlich Zeit, sein drittes Soloalbum aufzunehmen. Nach langen Jahren schwerster Drogenexzesse und daraus resultierenden Schwierigkeiten (der Mann war unberechenbar) ist er nun clean. Im Prinzip ist Lanegan ein klassischer Singer/Songwriter, der irgendwo zwischen Townes Van Zandt und Nick Drake liegt, wenn es da eine Schnittmenge gibt. Dazu verfügt er über eine Stimme, die man sich wie einen mit Whiskey, Bier und Zigaretten beschmuddelten Samtüberzug vorstellen muß. Mitgeholfen haben bei diesem düsteren, fragilen Folk/Blues-Album die beiden ex-Dinosaur Leute J Mascis und Mike Johnson, wobei letzterer bei den beiden Vorgängern schon als eine Art „musical director“ mitwirkte (und zwei ähnliche Soloplatten abgeliefert hat).

Review

„Lanegan's stark, ominous vocals and economically minimalist lyrics affectingly convey psychic loss and cosmic heartache, while the lush fragility of the largely acoustic arrangements is perfectly suited to the songs' subject matter.“ (Pulse)

noch mehr von Mark Lanegan