Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Lydia Lunch & Cypress Grove: Under The Covers - Hilfe
hilfe

Lydia Lunch & Cypress Grove - Under The Covers

Cover von Under The Covers
Lydia Lunch & Cypress Grove
Under The Covers

Label Rustblade
Erstveröffentlichung 30.06.2017
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

17er, zum 3. Mal trifft die No Wave/Post Punk/was-auch-immer-Institution den v.a. von (neben u.a. Nick Cave, Mark Lanegan) Jeffrey Lee Pierce (s. auch das Pierce Session Project) bekannten Gitarristen. Fast nur Covers (u.a. von Tom Petty, David Lowerys Cracker, Allman Brothers, Elvis Costello, Steely Dans Do It Again, Bon Jovi, Doors, der Klassiker Ode To Billy Joe), die aber grundsätzlich völlig/radikal verändert. Viel Blues-Einfluß, in der unheilvoll-düsteren beinahe schwebenden Desert-Fassung, als Led Zep goes spooky Underground, enorm zerrend, relativ schlicht /reduziert bis wild kakophonisch, Horror-Gothic-Blues in klasse Atmosphäre… Oder eine Art „Voodoo-Roots-Underground“ in hoher Dringlichkeit und Intensität mit z.T. gewisser Heaviness (super!), 2 Southern Gothic-Roots-Balladen, auch mal fast harmonisch teilweise (sowas wie Pop, freilich dunkel verschüttet/manipuliert). Die Vocals gerne (nicht immer) diabolisch, als verqueres Drama, total kaputt bzw. direkt aus der Hölle, seltsam flüsternd. Klasse teils abgedrehte (Slide-) Gitarren-Sounds! (dvd)

noch mehr von Lydia Lunch & Cypress Grove