Suche / Search

 

Keep an eye on...

RHINO & Co

Magma: Zess (Le Jour Du Neant) - Hilfe
hilfe

Magma - Zess (Le Jour Du Neant)

Cover von Zess (Le Jour Du Neant)
Magma
Zess (Le Jour Du Neant)

Label Music On Vinyl
Erstveröffentlichung 22.11.2019
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er. Ein weiteres Mammut-Werk (38 Min.), 1979 erstmals live gespielt (doch nur bis ´83, dann lange beiseitegelegt; zu hören auf den DVDs Bobino von ´81 und, aus der Versenkung geholt, auf Mythes Et Legendes Vol. 4 von 2005), nun endlich, voll ausgearbeitet und etwas erweitert, als Studio-Album. Mit dem Philharmonic Orchestra Prag! Es beginnt getragen, mystisch, intensiv, dramatisch und schwer, Christian Vander und ein 8-köpfiger weiblich geführter Chor singen, Streicher und Bläser sorgen für Untermalung und Spitzen, ein Hauch moderne Klassik taucht auf großartig! Die bandtypische Rhythmisierung setzt erst nach 5 Min. ein, sehr lange zurückhaltend (aber schnell)/dezent köchelnd und gekoppelt mit (nun fast das ganze Album konsequent durchgespieltem) Mini-Motiv des Pianos sowie zunächst französischem Sprechtext, nach und nach kommt das Orchester wieder dazu, immer süffiger arrangiert, während die Vocals auf gewohnten kobaianischen Gesang umschalten, bald im Verein mit dem Chor (grandiose Stimmenpracht wie so oft!). Intensität und Dichte werden beständig gesteigert, das Orchester entwickelt dramatisierende Akzente, Eigenleben und eine immer größere Vielschichtigkeit (zeitweise hört es sich gar etwas nach Soundtrack an, freilich in ihren ureigenen Klangkosmos gebettet), symphonische Erhabenheit stellt sich ein (mit irgendwann verstärkten reizvollen polyrhythmischen Akzenten). Und der hypnotische Sog wird immer massiver, überwältigend, zum Schluß rauschhaft. Um für die letzten 4 Min. plötzlich zusammenzufallen, relativ ruhig und lyrisch und ausdrucksvoll ausklingend. Das alles ist thematisch ebenso groß angelegt (spirituelle Tendenzen), und bildet den Abschluß der gesamten Kobaia-Geschichte (das letzte Studiowerk? Das Ende von Magma??). Diese Version klingt insgesamt weit „disziplinierter“, zurückgenommener, weniger aggressiv/furios als bisher live, doch vielfältiger, für mich: (Noch) besser. Fabelhaft. (dvd)

noch mehr von Magma
Foto von Slag Tanz

Magma

LP Slag Tanz
Nicht verfügbar
Foto von Üdü Wüdü

Magma

CD Üdü Wüdü
Nicht verfügbar