Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Brett Benton: You Got To Pray - Hilfe
hilfe

Brett Benton - You Got To Pray

Cover von You Got To Pray
Brett Benton
You Got To Pray

Label Knick Knack
Erstveröffentlichung 07.06.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 12,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er aus Alabama, Studio-Debut (es gab letztes Jahr eine 6-Track-Live-LP). Es verblüfft mich, daß es in diesem Genre immer wieder so ungeheuer frische und grandiose Newcomer gibt! 2x gastiert Cedric Burnside, und dessen Opa R.L. verdankt seine Musik wohl auch ein wenig, v.a. aber dem Country Blues der 20er/30er! Nicht im Sound, der ist hier oft viel schärfer und elektrisch, aber der Einfluß ist überdeutlich, ja dominant. Das Ergebnis: Z.T. stürmischer bzw. vorwärtspeitschender hochoktaniger rhythmisch unerbittlicher abziehender Stoff, manchmal beinahe manisch, im Trio mit toller ungemein effektiver emotionaler Slide, die ab und zu in Solis grandios wild agiert; Anderswo ein bischen zurückgenommen, wunderbar rollend z.B., die Gitarre auch mal ausnahmsweise heulend (keine Slide), oder kraftvoll und geradezu hypnotisch groovend, dazu ein unendlich gefühlvoller (gerade die Gitarre!) Slow Blues, fabelhaft! Am Ende etwas variabler/kontrastreicher/rhythmisch flexibler inkl. leiser Passagen. Endgültig klar wird seine Inspirationsquelle in 3 akustischen Stücken, die Country Blues pur zelebrieren es klingt genauso frisch und echt (und großartig), zudem erstaunlich individuell wie so einiges hier, freilich ruhiger, fast noch emotionaler, 1x solo (recht schlicht und sparsam gespielt), 1x mit reduzierter Drum-Unterstützung (instrumental, ein bischen archaisch, filigran und sehr deep zugleich), 1x zunächst solo, später mit hinreißenden elektrischen Punktierungen. Und seine Stimme paßt zu all dem wie die berühmte Faust aufs Auge, super! Wohlgemerkt, er ist kein lichtschneller Saiten-Virtuose, er spielt (und singt) einfach mit immens viel Seele. So etwas liebe ich. Zeitweise extrem intensive, total packende Musik, beste neue Blues-LP, die ich seit Längerem gehört habe. (dvd)