Trialogos: Stroh Zu Gold - Hilfe
hilfe

Trialogos - Stroh Zu Gold

Cover von Stroh Zu Gold
Trialogos
Stroh Zu Gold

Label Exile On Mainstream
Erstveröffentlichung 18.06.2021
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Eine absolut ungewöhnliche deutsche Band, die Tony Conrad als Inspiration angeben (der Minimal Music-Pionier, zum Umkreis gehörten u.a. Terry Riley, John Cale). Danach klingt´s aber nicht. Sondern: Ultraschwerer düsterer Monster-Doom mit Störfeuer und Lavastrom in slow motion. Kraut-Motorik (Neu! Etc) meets anpsychedelisierte bunt fluoreszierende Sounds. Akustische Folk-Elemente treffen auf schlierige atonale Gitarren (mit Klangschleier im Backing) oder Avantgarde-Klassik-Bezüge plus Space/Kosmische Musik (friedvoll, aber im Hintergrund passiert einiges…). Langsam an- und abschwellende ziemlich minimalistische Drone-Doom-Klangflächen in Zeitlupe, ein fortlaufendes Bass-Motiv, noisige Gitarren und Wall-of-Sound-Abschnitte im Verein. Ein stoischer rhythmischer Fluß mit einer kleinen Prise Afrika und marginalen arabischen Spritzern in repetitiv, als Coda frühe Cluster. Electro-Kraut/Sequencer-Grooves, ein bischen sphärisches Beiwerk. Cosmic Music in vielschichtiger und weitergedacht, rhythmuslos. Zu akustischen und elektr. Gitarren sowie Synths, teils Drums, gesellen sich ab und an punktuell Streicher, selten flüsternde/verhallte Vocals. Und mehrere Stücke besitzen hypnotische Qualitäten! Erstaunliche Vielfalt… (detlev von duhn)

noch mehr von Trialogos