Dunkelziffer: In The Night (PRE-ORDER! vö:16.07.) - Hilfe
hilfe

Dunkelziffer - In The Night (PRE-ORDER! vö:16.07.)

Cover von In The Night (PRE-ORDER! vö:16.07.)
Dunkelziffer
In The Night (PRE-ORDER! vö:16.07.)

Label Bureau B
Erstveröffentlichung 16.07.2021
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Auch das zweite Dunkelziffer-Album von 1984 verdient seine Wiederveröffentlichung. Das Kölner Kollektiv mit künstlerischem Ansatz beginnt mit schrägem Weirdo-Reggae, wie ihn zeitgleich auch Can-Kollege Holger Czukay gespielt hat. Im Weiteren dann eher freigeistiger Postpunk mit Kraut-Roots, sauber produziert und elegant arrangiert. Bands wie Rip, Rig & Panic kommen mir in den Sinn, aber auch Velvet Underground (das Monoton-Stoische) und Can (Kölner Kraut-Psychedelik).
Mit nicht allzu dominantem Sax, dunkel-atmosphärisch inszeniert, die Vocals bleiben oft im Hintergrund. Man wollte sich erkennbar von angesagten Bands absetzen. Kurze Jazzrock-Assoziationen werden schnell durch kantige Sounds verdrängt. Highlight ist das zehnminütige „Oriental Café“ mit intensiv-perkussivem Can-Appeal. Insgesamt ein komplett zeitloses Werk gegen alle Genre-Konventionen. (Joe Whirlypop)

Tracklisting
1. Watch On My Head<
>2. Sunday Morning<
>3. Retrospection<
>4. Q<
>5. (Do Watch What You Can) Prof.<
>6. I See You Smile<
>7. Oriental Cafe
noch mehr von Dunkelziffer