Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Oracles: Bedroom Eyes - Hilfe
hilfe

Oracles - Bedroom Eyes

Cover von Bedroom Eyes
Oracles
Bedroom Eyes

Label This Charming Man
Erstveröffentlichung 27.05.2016
Format LP
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Neuer Longplayer von einem postmodernen Hippiezausel namens Jordan Lee aus Boston, der hier schon schwer auf Sufjan Stevens macht. Und zwar absolut gekonnt. „Skip A Sinking Stone” ist ein atmosphärisch dichtes Kammerfolk-Werk im Geiste von seligem Freak-Folk, gar nicht mal so zerbrechlich, sondern ziemlich selbstbewusst und stilsicher inszeniert. Die Songs an sich zeugen von reifer Größe, das Besondere ist hier aber die Kunst der Inszenierung: die hermetischen Arrangements beschwören eine ganz eigene, verträumt-jenseitige Welt, verziert mit Piano, Orgel, Xylofon, Akustikgitarre und Streichern. Letztere nicht opulent in die Breite produziert, sondern immer schön schlicht im Stil alter Kammer- oder gar Hausmusik. Jordans Stimme ist ebenfalls sehr schön, zart und doch sehr präsent. Die Verwandtschaft mit der Musik von Sufjan Stevens ist offensichtlich, aber auch ein zarter Hauch von „Astral Weeks“ durchweht das somnambule Werk. Macht insgesamt eine subtil inszenierte, herzerwärmend-beseelte, konsequent introspektive Kammerfolk-Oper für Feinschmecker. (Joe Whirlypop)


16er Debut der deutschen Band. Zeitlos-zeitgenössischer gern schön leichtfüßig-fließender öfters zart-psychedelisch aufgeladener Indie Pop. Mal fließen Akustikgitarren und flirrende federleichte dezent spacige Electronics zusammen (meist freilich dominieren E-Gitarre und Keyboards), mal wirkt´s ein wenig verträumt (aber nie ohne Erdung) oder in sich versunken, fast introvertiert/unwirklich (sehr apart!), mal ist halluzinogener Pop mit Zug resp. handfesterer Note zu hören. Und teils entwickeln sich (u.a. durch hartnäckige Wiederholung) schon hypnotische Qualitäten! Zwischendurch sachter verspielter freundlicher Electro Pop. Eine spätsommerliche nur eine Spur melancholische Atmosphäre liegt über vielen Songs einer der Faktoren, die bei aller Vielfalt für ein homogenes (attraktives!) Gesamtbild sorgen. Manchmal ein Hauch Beachwood Sparks! (dvd)

noch mehr von Oracles