Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Rod Stewart: Every Picture Tells A Story (Collector's Edition) - Hilfe
hilfe

Rod Stewart - Every Picture Tells A Story (Collector's Edition)

Cover von Every Picture Tells A Story (Collector's Edition)
Rod Stewart
Every Picture Tells A Story (Collector's Edition)

Label
Erstveröffentlichung 21.10.2014
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 23,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Von 71, digitally remastered. Ohne die Herangehensweise zu ändern, perfektionierte Stewart auf diesem Album die Feinabstimmung zwischen Hardrock, Folk und Blues. Mit den Faces spielte er das Temptations Cover „(I Know Iþm) Losing You“ ein, der akustische Titeltrack bekam durch Mick Wallerþs primitives Drumming den richtigen Kick, Dylans „Tomorrow Is Such A Long Time“ und Tim Hardin´s „Reason To Believe“ gibt es hier in definitiven Versionen. Ein wundervolles Album ohne jeden Schwachpunkt.
„Anno 1971 gehörte Rod The Mod de jure noch den Faces an, de facto hatte er die Gruppe längst zur Begleitband degradiert. Schließlich spielte seine mit Sandpapier geschmirgelte und durch Unmengen schottischen Whiskys geölte Stimme auf der Bühne und Platte mehr als die halbe Miete ein. Seine dritte Solo-LP, mit Unterstützung der Faces-Kumpane eingespielt, dokumentiert am eindrucksvollsten die Extraklasse dieses Entertainers, der hier alle Facetten der Rockmusik zum Glänzen brachte: Purer, schnörkelloser RockþnþRoll, etwa im Titelsong Every Picture Tells A Story, Gospel-inspirierte Blues-Ballade in Seems Like A Long Time, harter Soul- Groove in Iþm Losing You und genial reduzierter Ohrwurm-Pop im Monster-Hit Maggie May. Auf überfrachtete Arrangements, wie sie damals in Mode kamen, konnte er getrost verzichten. Statt dessen verließ er sich überwiegend auf den unkomplizierten Garagensound mit akustischer und elektrischer Gitarre, Baß, Schlagzeug und wenigen Keyboard-Sprengseln. Der Super-Vokalist konnte sich lange, rein akustische Passagen leisten, etwa mit dem an Thatþs Allright Mama angehefteten Tränendrücker Amazing Grace.“ (Audio)

noch mehr von Rod Stewart