T. Rex: Electric Warrior (rem.& exp.) - Hilfe
hilfe

T. Rex - Electric Warrior (rem.& exp.)

Cover von Electric Warrior (rem.& exp.)
T. Rex
Electric Warrior (rem.& exp.)

Label A&M
Erstveröffentlichung 20.04.2012
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

mit bisher unveröffentlichten Demos und Outtakes. Remastered von Tony Visconti, dem Produzenten des Originals.
Electric Warrior, das zweite Album von T. Rex, erschien im September 1971 und "Jeepster", "Get It On" und besonders der Nummer 1-Hit "Hot Love" waren es, die die Bewegung in Gang setzte, die die nächsten Monate immer mehr Fahrt aufnahm und 1972 dann vollständig explodierte. GLAM-ROCK. 1971 kam der Durchbruch für Mark Bolan und mit einer Spur von Glitter, die er bei seiner Performance von "Hot Love" bei Top of the Pops am 10. März unter dem Auge trug, läutete er eine neue Ära ein: Glam bzw. Glitter-Rock. Ende 1971 waren Marc Bolan und die Rexmania so groß, dass man sich erstmalig ernsthaft an die Beatlemania von 1963 erinnert fühlte...

Tracklisting
1. Mambo Sun<
> 2. Cosmic Dancer<
>3. Jeepster<
>4. Monolith<
>5. Lean Woman Blues<
>6. Get It On<
>7. Planet Queen<
>8. Girl<
>9. The Motivator<
>10. Life's A Gas<
>11. Rip Off<
>12. There Was A Time / Raw Ramp / Electric Boogie (B Side)<
>13. Hot Love (A Side)<
>14.Woodland Rock (B Side)<
>15. The King Of The Mountain Cometh (B Side)
noch mehr von T. Rex