Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Renaissance: In The Land Of The Rising Sun: Live In Japan 2001 - Hilfe
hilfe

Renaissance - In The Land Of The Rising Sun: Live In Japan 2001

Cover von In The Land Of The Rising Sun: Live In Japan 2001
Renaissance
In The Land Of The Rising Sun: Live In Japan 2001

Label Repertoire
Erstveröffentlichung 22.04.2011
Format DoCD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

105-minütiger Mitschnitt eines kompletten Konzertes der 2001er Reunion-Tournee, die auf das Wiedervereinigungs-Album Tuscany folgte, aufgenommen vor begeistertem Publikum in Tokio am 16. März 2001, 2011 von den Reissue-Spezialisten von Repertoire remastered und mit einem informativen 12-Seiten-Booklet versehen. Als Sextett rund um das prägende Kern-Duo Annie Haslam und Michael Dunford liefern die Wiedererweckten das Beste aus allen Welte

Review

12 Jahre nach dem letzten gemeinsamen Auftritten verbinden die goldene, klar-strahlende Stimme und der Ur-Gitarrist zusammen mit dem Langzeitweggefährten Terence Sullivan (Drums), dem Oldfield-/Camel-Keyboarder Mickey Simmonds und den Annie Haslam-Band-Mitgliedern Rave Tesar (Piano) und David Keyes (Bass) die großen Momente der Band-Vergangenheit mit neuem und Solo-Material. 4 Tuscany-Songs werden weich zwischen die prächtig dargereichten Klassiker gebettet, 3 Lieder aus Annie’s Solo-Alben (Moonlight Shadow, Precious One, Ananda) bereichern den 15-Song-Reigen. Während CD 1eher den Kurz-Formen gewidmet ist (Carpet Of The Sun, Midas Man, Northern Lights), finden sich die epischen Opera auf Tonträger 2, wobei sich der Tuscany-Neuling (One Thousand Roses, 7:53) in die Reihe der phantasievollen, wendungsreichen Großwerke wie Mother Russia (10:31), Trip To The Fair (11:53) oder Ashes Are Burning (19:57, komplett mit traditionellem Bass-Solo) nahtlos einreiht. Eine lohnende Ausgrabung, vor allem auch Annie’s wegen, die nichts von ihrem Glanz verloren hat. (cpa)

noch mehr von Renaissance