Holopaw: Holopaw - Hilfe
hilfe

Holopaw - Holopaw

Cover von Holopaw
Holopaw
Holopaw

Label Sub Pop
Erstveröffentlichung 28.04.2003
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

2003er Platte auf Sub Pop, produziert von Brian Deck. Einmal gehört, sofort begeistert. Klingt wie eine Mischung aus Kings Of Simon & Garfunkel und 60’s Flower-Pop (incl. Mellotron und allem, was Prog macht), gespielt von dem lächelnden kleinen Bruder von Nick Drake. Viel akustische Gitarre, sehr einschmeichelnde Stimme, verhaltener Einsatz von gebestem Schlagwerk, von Cello oder Slide-Gitarre machen das Album des Quintetts aus Gainesville/Florida zu einem luftigen Genuss jenseits von Zeit und Raum. (cpa)