Gobblehoof: Freezer Burn - Hilfe
hilfe

Gobblehoof - Freezer Burn

Cover von Freezer Burn
Gobblehoof
Freezer Burn

Label SST
Erstveröffentlichung 01.01.2000
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 5,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Gobblehhof war nach Deep Wound und Dinosaur Jr die dritte Band, die J. Mascis gründete. Wieder ausschließlich an die Drums zurückgekehrt (die Vocals übernahm der alte Deep Wound Weggefährte Charlie Nakajima), zog er sich allerdings bei diesem Zweitling von 1992 auf den Produzentenstuhl zurück (er bastelte gerade an der Wiederauferstehung Dinosaur’s). Nichtsdestotrotz vielschichtiger, von mächtigen Gitarrenwänden, Fuzz- und Wah-Wah getränkt und durch Marshall Türme gejagter Indie-Rock. Cut-Out.

Review

„A bracing blend of ominous storytelling ("Embryo," "Sadist," the sepulchral "Shotgun"), furious singing, precise desert-storm guitar and pinpoint dynamic control (acoustic guitar finds a brief home), Freezer Burn opens the door to a roaring dimension that might at various times have been occupied by the Doors, Alice Cooper, David Lynch, Danzig, Nick Cave and Black Sabbath.” (Maximum Rock'n'Roll)