Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Sirom: I Can Be A Clay Snapper - Hilfe
hilfe

Sirom - I Can Be A Clay Snapper

Cover von I Can Be A Clay Snapper
Sirom
I Can Be A Clay Snapper

Label Glitterbeat/tak:til
Erstveröffentlichung 08.09.2017
Format LP+DLC
Lieferzeit 2 – 3 Wochen
Preis 17,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Die junge slowenische Band Sirom spielt extrem innovativen, aber gleichzeitig traditionell anmutenden instrumentalen Folk. Mit ihren zumeist handgefertigten Instrumenten erzeugen sie furchtlose, experimentelle Klanglandschaften, die zu ausgedehnten Phantasiereisen einladen.
Sloweniens unglaublich vielfältige Landschaften erscheinen als Echo durch verschiedene kulturelle, historische und sprachliche Merkmale in der Musik Siroms. Beim Hören der Musik muss man unweigerlich an die wilden Gebirgsflüsse Sloweniens denken: Kaskadierendes Tosen eines Gebirgsbachs trifft auf elegisch-faulen Trott eines Tiefland-Flusses. Die schlängelnden und so geheimnisvollen Gewässer im Karstgestein ihrer Heimat sind ganz sicher in Samo Kutins, Iztok Koren und Ana Kravanjas Kindheitserinnerungen und später ihre bemerkenswerte musikalische Kunst verankert.

Man steht auf dem schneebedeckten Berggipfel von Kal über dem Dorf Cadrg und in den leuchtend gelben Rübenfeldern in Prekmurje, während man in den Klanglandschaften wandelt, die Sirom kreieren. Man stellt sich vor, wie das Trio mit dem Marmeladenband, Rahmentrommeln, Balafons, Percussions und diversen andere ungewöhnlichen, hausgemachten Instrumenten in der heimatlichen Abgeschiedenheit immer weiter in die Tiefen ihrer Musik vordringen. Im Vordergrund steht immer die Erforschung der klanglichen Qualitäten, sowie die Wechselwirkung der verschiedenen, teils zweckentfremdeten Materialien, aus denen die Instrumente bestehen.

Bevor sich die Bandmitglieder zu Sirom zusammentaten waren sie in gänzlich anderen musikalischen Bereichen unterwegs:. Während Ana mit einer Bass-Gitarre in einer Punk-Band in Ljubljana beschäftigt war, bildete Samo zusammen mit seinem Zwillingsbruder Jani zahlreiche lokale Musikprojekte aus den Stilrichtungen Punk, Akustik-Rock, Krautrock. Die vermutlich bekannteste Band war Salamandra Salamandra, die unter Aficionados noch immer Heldenstatus besitzt.
„I can be a Clay Snapper“ kommt auf dem Glitterbeat-Label tak:til heraus.

noch mehr von Sirom