Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Addictive TV: Orchestra Of Samples - Hilfe
hilfe

Addictive TV - Orchestra Of Samples

Cover von Orchestra Of Samples
Addictive TV
Orchestra Of Samples

Label OSI
Erstveröffentlichung 09.06.2017
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Der Titel ist hier Programm: was die Mash-Up/DJ-Helden Graham Daniels und Mark Vidler (bekannter als Go Home Production) hier an Samples aus aller Welt zusammengetragen haben, lässt wirklich staunen. In fünf Jahren wurden in 25 Ländern rund 200 Musiker aufgenommen und gesampelt. Im Studio entstanden dann in kleinteiliger Frickelarbeit diese elf innovativen Tracks, die sich tanzfreudige Weltmusikfans nicht schöner hätten ausdenken können. Stilistisch bzw. beattechnisch geht das meiste in Richtung Oriental-Disco und Ethno-HipHop, darüber und darunter passiert allerdings denkbar Unerwartetes. Atmosphärische Klänge entführen in entlegene Ecken der Welt (von China bis Kasachstan, von Senegal bis in den Himalaja), obskure bis nie gehörte Instrumente (Cristal Baschet) und Gesänge treffen auf Weltmusik-Klassiker wie Sitar, Hang, Tamboura und Koto. Mal hörbar als atmosphärische Feldaufnahme, oft aber recht tricky im Studio digital aufgefrischt. Dabei entstehen überwiegend tanzbare Tracks in ganz unterschiedlichen Soundästhetiken, teilweise auch mit etwas französischem Rap angereichert oder gleich von Laetitia Sadier gesungen, was ebenfalls sehr gut funktioniert. Insgesamt ist „Orchestra Of Samples” ein extrem kurzweiliger Trip durch die Welt der Klänge - nichts für puristische Ethnologen, dafür aber umso mehr geeignet für weltoffene Tänzer. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Addictive TV