Musee Mecanique: Hold This Ghost - Hilfe
hilfe

Musee Mecanique - Hold This Ghost

Cover von Hold This Ghost
Musee Mecanique
Hold This Ghost

Label Souterrain Transmissions
Erstveröffentlichung 25.02.2021
Format LP+DLC
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Das 2009er Debutalbum von Musèe Mècanique, plötzlich sind noch eine handvoll LP copies bei uns aufgetaucht. Die letzten.

Sean Ogilvie und Micah Rabwin machen Musik zusammen seit sie 15  sind. Diese zwei Mittzwanziger sind der Kern von Musée Mécanique, einem Quintett aus Portland, Oregon. Und die kreative Zeitreise dieser beiden, die seit mehr als einem Jahrzehnt anhält, hat schon alles Mögliche überstanden, räumliche Entfernung, musikalische Entfremdung (bei dem was zwischen 15 und 25 alles passiert – kein Wunder eigentlich, oder?). Hold This Ghost heißt das Debütalbum ihrer Band, die sie passender gar nicht hätten benennen können. Denn die Musiker teilen die Faszination für alte mechanische Instrumente und Maschinen, die sie auf dieser Platte zum Leben erwecken. Es schwingt eine unwirkliche oder besser unweltliche Schönheit in dieser Musik mit. Und diese ganz besonders seltene Fluffigkeit, die man sonst so nur von der französischen Band Air kennt. Doch wo Air immer schon die Flucht nach vorn in Utopia und Zukunft angetreten haben, ganz synthetisch und artifiziell bleiben wollen, wurzeln Musée Mécanique eben doch in einer durch und durch analogen amerikanischen Tradition.

Unser rezensent über das Album:
Selten hört man eine Band, die so wunderbar leichtfüßig und ungemein fließend agiert, so luftig und total relaxt („fluffig“, steht im Info), so friedlich; und die derart an der Schönheit des (farbenreichen!) Klanges interessiert ist. Entsprechend der Gesang, sanft, gefühlvoll. Der Kontext: Träumerischer bezaubernder licht-melancholischer (Folk-) Pop, der eine ungeheure Wärme ausstrahlt, zwischendurch eine kleine Prise Alt.Country, entfernte vage Ahnungen von Nick Drake, Sun Kil Moon/Red House Painters, ganz frühen Pink Floyd, Iron & Wine, deutlicher Sufjan Stevens. Ein großes Instrumentarium, zu den Konstanten Ak.Gitarre/sachte Drums kommen Mellotron, Orgel, (E-)Piano, Harmonium, Xylophon/Glockenspiel, Cello, Streicherensemble, Analogsynthie, singende Säge, Flöte, Pedal Steel, Akkordeon. Sehr schön! (dvd)

Tracklisting
1. Like Home<
>2. Two Friends Like Us<
>3. The Propellors<
>4. The Things That I Know<
>5. Fits And Starts<
>6. Somehow Bound<
>7. Under Glass<
>8. Sleeping In Our Clothes<
>9. Nothing Glorious<
>10. Our Changing Skins
noch mehr von Musee Mecanique