Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Rosemary Standley & Dom La Nena: Birds On A Wire - Hilfe
hilfe

Rosemary Standley & Dom La Nena - Birds On A Wire

Cover von Birds On A Wire
Rosemary Standley & Dom La Nena
Birds On A Wire

Label Air Rytmo
Erstveröffentlichung 02.08.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 19,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Akustisch wie auch optisch rundum ansprechende Feierstunde der ungebundenen Lied-Kunst, ein kongeniales Niederknien vor zumeist balladesken Weisen aus aller Herren Länder, aus mehreren Jahrhunderten, frei von stilistischen Beschränkungen. Diese ganz besondere Beweglichkeit gewinnen die beiden Beteiligtinnen durch die reine Beschränkung auf ihre eigenen, dem Kenner nicht unbekannten Fähigkeiten: Den weich-volltönenden Gesang (Moriarty-Stimme Rosemary Standley) und das klassisch geschulte Cellospiel (Dominique Pinot, Begleiterin von u.a. Janke Birkin, Sophie Hunger, Camille). Diese beiden klanggebenden Quellen werden dabei nach Herzenslust mehrlagig und vielschichtig eingesetzt, und während Rosemary ihre Stimme solistisch und in zwei-, drei- und vierstimmigen Harmonien strahlen und schmeicheln lässt, weiß Dom La Nena den Cello-Saiten (& -Bogen & -Corpus) auf vielerlei Arten Wohlklänge zu entlocken, wobei auch das Instrument gern mehrspurig dargereicht wird. Von einem winzigen Hauch Beiwerk begleitet (auf Schlagwerk und Maultrommel) bereisen die beiden Fürstinnen der luftig-leichten Melancholie und des mädchenhaften Charmes Länder und Epochen, beherrschen die anspruchsvollen Notenfolgen des Barocks ebenso wie die sanfte Beschwingtheit des Bossa Nova, zelebrieren spanische, brasilianische, amerikanische und jiddische Folklore, verneigen sich vor Mercedes Sosa und Tom Waits, lieben den französischen Chanson und leben den Geist Leonard Cohens, dessen Vorbild nicht nur in den beiden Cover-Versionen von Blessed Is The Memory und dem titelgebenden Bird On The Wird spürbar ist. Unter den 15 Songs finden sich unterschiedlichste Adaptionen von u.a. Duerme Negrito, All The World Is Green, Jamaica Farewell, Fair And Tender Ladies, Panis Et Circenses, Sega Jacquot und Oh My Love (und eine episch angelegte Instrumentalanbetung einer katalanischen Volksweise). Augenfreundlich abgerundet wird der ebenso dezente wie delikate Liederreigen durch seine ansprechende Darreichung: Jeder der so eigensinnig einzigartig zu eigen gemachten Weisen wir im hochformatig gebundenen 38-seitigen Buch (17x14cm) ein wohlgewähltes Gemälde aus vier Jahrhunderten bildender Kunst zur Seite gestellt, sodass auch das hörgenuss-begleitende, versonnene Blättern eine ganz besondere Qualität erhält. Ein liebe- und kunstvoll angerichteter Lied-Altar, der dem Objekt der Anbetung voll und ganz gerecht wird. (cpa)