Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Amber Rubarth: Wildflowers In The Graveyard - Hilfe
hilfe

Amber Rubarth - Wildflowers In The Graveyard

Cover von Wildflowers In The Graveyard
Amber Rubarth
Wildflowers In The Graveyard

Label Makemyday
Erstveröffentlichung 19.10.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Was sich hier so leise-sanft als Verneigung vor der rein akustischen Strahlkraft des klassischen Singer-Songwriter-Stoffs so lieblich und unwiderstehlich ins Ohr schmeichelt, entpuppt sich bei weiterem, wiederholtem und vor allem intensiverem Hören als ein vielfarbig schillernder Folk-Schmetterling, der seine vielschichtigen Flügel nur dem aufmerksamen Betrachter offenbart. Denn wenn die zartbesaitete Sanfttönerin beginnt, ihre bezaubernd natürliche Stimme mal mädchenhaft charmant wie die frühe Suzanne Vega, mal dezent lakonisch-gelassen wie die junge Lucinda Williams, ein- und zweistimmig unter die Haut und ins Herz zu tragen, scheinen ihr zunächst die Paul Simon-gleich dezent aufgelösten Akustik-Gitarren-Akkorde als schmückendes Klangkleid vollauf zu genügen, zumal sie diese gekonnt zelebrierte Verneigung vor dem klassischen New York Folk auch meisterlich beherrscht. Aber während ihr betörender Gesang wahre Worte in Hörgang und Hirn geleitet, wächst leise, zurückhaltend, mitunter fast unbemerkt, mehr und mehr instrumentales Bei- & Blattwerk an die Schall-Seite der beruhigend fließend fingergepickten Akkorde, gesellen sich Banjo, Bass, Mellotron, Glockenspiel, E-Gitarre und (gestreicheltes) Schlagwerk hinzu, sich zu einem luftig-leicht schimmernden, klangblütenprächtigen Ganzen vereinend. Aber egal ob in solistisch-akustischer Reinheit, in vielstimmiger Harmonie-Seligkeit oder in nahezu nostalgisch arrangierten Band-Besetzungs-Grüßen an die seligen Tage des 60's Singer-Songwriter-Folk-Pop Ambers Weisen und Wirkung leben vor allem von ihrer ungekünstelt berührenden, innere Ruhe verströmenden, Herz und Hirn gleichermaßen betörenden Stimme, die diesen neun melodiereichen Weisen ihren ganz eigenen, bleibenden Reiz verleihen. (cpa)

noch mehr von Amber Rubarth