Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Amanda Shires: To The Sunset - Hilfe
hilfe

Amanda Shires - To The Sunset

Cover von To The Sunset
Amanda Shires
To The Sunset

Label Silver Knife
Erstveröffentlichung 03.08.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

18er der Texanerin, u.a. mit Gatte Jason Isbell (in dessen Band 400 Unit sie z.T. ja auch agiert). Deutlich verändert! Z.B. durchweg elektrisch mit mal dezenten mal recht deftigen Rock-Elementen! Ob Roots- bis („Modern“) Country-Rock, im reifen rootsigen Songwriter-Sound mit leichtem R´n´B-, Folk- oder Country-Einfluß oder gar minimalem Jazz-Spritzer (plus z.T. Pop-Anleihen), rootsig unterlegter bzw. zeitgenössischer ziemlich aggressiver straighter Rock, nur 2x eine (non-puristische) Americana-Tendenz. Hier und da etwas Southern-Flair, wenig balladeske Töne. Manchmal arbeitet sie mit recht breiter Soundpalette zwischen differenziert/diffizil und süffig, häufig aber doch eher gitarrenbetont (wenn auch selten ganz und gar), wozu die stets präsenten Künste von Isbell einiges beitragen. Ihre Geige steht nur sporadisch im Rampenlicht (partiell verzerrt/manipuliert!), die Stimme kommt strahlend-kraftvoll, eindringlich, sinnlich oder fordernd. V.a. aber wirkt ihr Songwriting gereift, exzellent. Punktuelle Assoziationen u.a.: Neko Case, John Hiatt, Cat Power. Oder halt Jason Isbell. (dvd)

noch mehr von Amanda Shires