Kathryn Williams & Anthony Kerr: Resonator - Hilfe
hilfe

Kathryn Williams & Anthony Kerr - Resonator

Cover von Resonator
Kathryn Williams & Anthony Kerr
Resonator

Label One Little Independent
Erstveröffentlichung 11.11.2016
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

16er. Etwas überraschendes 16er Album der englischen Folksängerin. Die hier mit einem bezaubernden oft einfach wunderschönen federleichten schwebenden Sound von (ausschließlich) Vibrafon, akustischem Bass (Jon Thorne, siehe die Gemeinschaftsalben kürzlich mit James Yorkston, oder Danny Thompson) und in 7 der 10 Stücke sparsamer teils verwehter Trompete starke Erinnerungen an uralten Pop und Jazz hervorruft kein Wunder, bei der Songauswahl: Fast alle aus den 30ern/40ern, Great American Songbook/Broadway/Musical-Klassiker, die sämtlich später zu Jazzstandards wurden (alle u.a. gesungen von Billie Holiday oder Ella Fitzgerald, oft von beiden), u.a. You Don´t Know What Love Is, My Funny Valentine, Everytime We Say Goodbye, Stormy Weather. Doch so wurden sie seltenst gehört! Schon diese tolle etwas bittersüße zarte und betörende fast gehauchte Stimme! Relativ dunkel, dezent bis stark jazzig (v.a. durch die Trompete, die manchmal auch ein bischen mehr erdet, z.T. an Chet Baker erinnert, der auch viele dieser Stücke spielte), late-night-Atmosphäre, Einsamkeit im Herzen, sporadisch so langsam, daß ich an Bohren & Der Club Of Gore dachte (klar, völlig andere Musik ansonsten), durchweg balladesk… Außergewöhnlich und ziemlich faszinierend! (dvd)

noch mehr von Kathryn Williams & Anthony Kerr