Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Joan Shelley: Over And Even - Hilfe
hilfe

Joan Shelley - Over And Even

Cover von Over And Even
Joan Shelley
Over And Even

Label No Quarter
Erstveröffentlichung 04.09.2015
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Purer, naturnäher, ehrlicher, bewegender geht es nicht – war bereits das zweite Sanft- & Zart-Werk der Singer-Songwriterin aus Kentucky ein einziger, klarer Labsal aus feinsten Folk-Zutaten, so zeigt sie ihr drittes Album noch reifer, noch reiner, noch näher an der Essenz des wahren Folk. Dabei ist Joan weder ewig-gestrig, Traditions-verbohrt oder eine schlichte Interpretin hergebrachten Wurzel-Guts – die Sängerin mit der weich-warmherzigen, naturbelassen seelentief berührenden Stimme schreibt sich ihre Roots-Standards einfach selbst, schöpft dabei gleichermaßen aus den ewigen amerikanischen und britischen Folk-Wurzeln, ohne sich sklavisch an althergebrachte Vorgaben zu halten, sondern ebenso jahrhundertealte Harmonie-Traditionen, die New Yorker Folk-Revival-Schule der 60er Jahre wie die fragilen Frei- und Feinheiten aktueller Alternative Country-Strömungen in ihren Song-Schönheits-Begriff zu integrieren. Die anfangs allein von Gesang und artifiziell aufgelösten Gitarren-Akkorden bestimmte, traditionsechte wie ungemein transparente Anmut der Arrangements weiß sie im Verlauf des delikaten Dutzends mithilfe von Saiten-Partner Nathan Salsburg und Produzent Daniel Martin Moore dezent zu vertiefen und erweitern, lässt Harmonium, Orgel, Steel, Wurlitzer, Piano oder Glockenspiel als wohltönende Wellenspitzen in den kristallenen Klang-Bach mit einfließen, und umgibt ihren lieblichen-linden Gesang mit den auserwählten Gaststimmen von Bonnie Prince Billy und Glen Dentinger, deren Wirken sich herrlich in den organischen, ungetrübten Fluss einfügt. Gekrönt mit nahezu magischen Melodien von lauterer, unbefleckt-natürlicher Schönheit ergibt sich ein zeitloses, einzigartig reines, sanft-sonnig fließendes Folk-Feinwerk, frei von verwirrenden Vergleichen, dafür voller lieblich-friedlicher Weisen, die den Lauscher in den sanft schimmernden Sonnenuntergang davontragen. (cpa)

noch mehr von Joan Shelley