Brett Newski: American Folk Armageddon - Hilfe
hilfe

Brett Newski - American Folk Armageddon

Cover von American Folk Armageddon
Brett Newski
American Folk Armageddon

Label Makemyday
Erstveröffentlichung 28.11.2014
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Vor akustischer Energie und kreativer Kraft strotzende Singer-Songwriter-Folk-Punk-Entdeckung des rührigen Make My Day-Labels, zum Sonderpreis! Der Amerikaner Newski legt mit dem vielsagenden Folk Armageddon bereits sein drittes Album vor, und überzeugt, überrascht und überfährt den atemlosen Hörer mit wahrer Wucht und Vehemenz, obwohl er sich mit relativ wenigen Waffen ausgestattet – akustische Gitarre, treibendes Rockabilly-Schlagwerk, mitreißende, schneidend-schnoddrige, mal verzerrte, mal sich überschlagende Stimme – aufmacht, um verstaubten Folk-Begriffen den belebenden Kampf anzusagen. Seine euphorisierenden, unwiderstehlich ansteckenden, gern auch hymnischen Melodien bettet er gekonnt in ein bei aller Kargheit der Ausstattung vielschichtiges Gefühlswechselbad aus Swamp-Blues und Rockabilly, handgemachtem Country und purer Folk-Ballade, Twang, Slide und Desert, streift auf seiner energiesprühenden Exkursion nacheinander (und gleichzeitig) Vorbilder und Geistesbrüder wie Frank Turner, Chuck Ragan und Elliott Smith, Bob Dylan, Placebo und Tom Petty, vor allem aber die treibende Kraft der frühen Violent Femmes ist es, die immer wieder das vergleichssuchende Ohr streift. Aber Newski bedarf der Verweise nur zur eleganteren Einführung – sein drittes, pralles Punk-Folk-Paket übernimmt die Überzeugungsarbeit nach wenigen Momenten des Kennenlernens gern ganz allein. Eine akustische Album-Attacke wie ein vehement wehender Wirbelsturm. (cpa)

noch mehr von Brett Newski