Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Reckless Kelly: American Jackpot/American Girls - Hilfe
hilfe

Reckless Kelly - American Jackpot/American Girls

Cover von American Jackpot/American Girls
Reckless Kelly
American Jackpot/American Girls

Label No Big Deal
Erstveröffentlichung 25.09.2020
Format 2-CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

2020er und zehntes Album der Band aus Texas, randvollgepackt mit 20 neuen Songs aus der Feder von Willy Braun.
20er nach längerer Pause, gleich 2 neue Alben auf einmal, mit hochkarätigen Gästen: U.a. Rosie Flores, Suzie Bogguss, Charlie Sexton, Gary Clark Jr., Bukka Allen, Eleanor Whitman. Stilistische Überraschungen gibt es keine, die Umsetzung ist von gewohnter Güte, meist paaren sich elektr. und akust. Gitarren (letztere fehlt ein paar Mal), großteils Tasten-bestückt (Piano und/oder Orgel, sporadisch Akkordeon stattdessen), ab und zu Harmonica oder Pedal Steel, zur Hälfte Geige. Relativ wenige Balladen (die sich mit einer Brit-Folk-Rock-angelehnten Ausnahme in Richtung Country/Americana bewegen, zwischen erdverbunden, leicht sentimental und ein bischen losgelöst einpendeln, darunter das einzige gänzlich akustische Stück), aber zudem auch ein paar behutsam-feinziselierte (bestechend schön!) bis ganz in sich ruhende Nummern. Ansonsten: Vollmundig bis (treibend-) rockig-kernig bzw. zupackend-bodenständig, mal etwas elegisch oder ein satter Groove. Roots Rock/Folk/Country/Americana-Rock, hier eine Prise Heartland, dort Roots´n´Roll (Schärfe und Power), 1x eher süffiger Country-Pop, ein Song von und mit Shawn Sahm (Sohn von Doug) klingt entsprechend nach Sir Douglas Quintet/purem Tex-Mex-Rock, und punktuell höre ich gewisse Parallelen zu Springsteen (1x deutlich, 1x minimal), The Band (ein bischen), 2x Tom Petty (darunter eine direkte Hommage), oder REM ca. um 1990 rum (partiell). Einige besonders werthaltige/melodisch ausgereifte Stücke stechen heraus, Ausfälle/Luschen gibt es nicht. (dvd)

noch mehr von Reckless Kelly