Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Cody Canada & The Departed: 3 - Hilfe
hilfe

Cody Canada & The Departed - 3

Cover von 3
Cody Canada & The Departed
3

Label Blue Rose
Erstveröffentlichung 27.07.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Das vierte Album der immer noch jungen Inkarnation der Cross Canadian Ragweed-Stimme wirkt vom ersten Moment wie eine einzige Werbe-Stunde für die beeindruckenden Vielfalt des gepflegten Roots-Rock, wird hier doch in knapp 60 Minuten/14 Songs (sogar incl. des guten alten Hidden Tracks) ein derart furioses Feuerwerk der wurzel-getönten Stil-Farben abgebrannt, dass das wissende Lächeln zur Dauer-Miene wird. Wie der vieldeutige Titel verrät, ist der vielsaitige Multiinstrumentalist und kreative Kopf inzwischen in Power-Trio-Stärke unterwegs, aber die Reduktion scheint dem deftigen Dreier nur noch mehr Energie zu verleihen, wobei auch Gäste wie Danny Barnes (Banjo), Cody Angel (Steel Guitar) oder Robert Earl Keen (Gesang) und Produzent und musikalischer Mittäter Mike McClure das ihre zum absolut perfekt präsentierten, druckvoll dargereichten, schillernden Roots-Reichtum beitragen. Eingeleitet von deftigstem Blues'n'Boogie geht es quer über die ganze zum größten Teil elektrifizierte Palette der wurzelweiten Möglichkeiten, wird satter Country- und packender Southern-Rock ebenso zelebriert wie der gitarrensatte Hiatt-Heartland, Entschleunigungen auf klassisches Country-Balladen-Tempo oder auf einschmeichelndes Akustik-Folk-Wiegen werden ebenso gekonnt gemeistert wie saftigste Groove-Ausbrüche bis hin zum Soul-Funk-getriebenem Jam-Rock, und dazwischen bleibt immer noch Zeit für zahlreiche Verweise auf Geliebt-Gewohntes von Saiten-silbrigen Byrds- über Mundharmonika-begleiteten und E-Gitarren-getränkten Neil Young- bis Orgel-untermalten Doors-Reminiszenzen. Obwohl Cody's einzigartig reife, bewegliche, mitunter schneidend in der Mitte zwischen Willie Nelson und Steve Earle agierende Stimme die ungemein eingängigen Melodien behut- bis bedeutsam wie über Jahre bis Jahrzehnte gewachsene Roots Rock-/Red Dirt-Standards behandelt, finden sich hier fast durch ausschließlich Canada-Originale, die ihre nachhallende Wirkung bereits beim ersten Hören entfalten, auf Dauer aber das Zeug zu bleibenden Klassikern entwickeln. Eine leidenschaftliche Lehrstunde in Sachen Roots-Rock. (cpa)

noch mehr von Cody Canada & The Departed